2008

Umzug in neue Betriebsräume nach Wörthsee

 

2005

30 Jahre Schönbuch Electronic

 

2000

Zum 01.01.2000 neue Gesellschaftsform - Schönbuch Electronic GmbH

 

1999

Neubau einer ca. 4.200 m² großen Produktionsstätte mit Verwaltung und Entwicklung. Installation des OMRON Sensor Application Centers in Nufringen

 

1992

Übernahme durch den OMRON Electronics Konzern. Daraus resultierend eine Vergrößerung der Entwicklungs- und Produktionskapazität zur Erfüllung der damit gestiegenen Anforderungen.

 

1990

Gründung einer Niederlassung in Furtwangen-Gütenbach. Entwicklung und Fertigung von mikroprozessorgesteuerten Farberkennungsgeräten für den industriellen Einsatz.

 

1983

Erweiterung des Produktionsgebäudes um 3.000 m². Entwicklung und Fertigung von optischen Näherungsschaltern sowie Lichtleitern.

 

1977

Bau eines modernen Produktions- und Verwaltungsgebäudes im Industriegebiet Nufringen. Erweiterung des Firmenprogrammes um Peripheriegeräte, wie Namur-Schaltverstärker, Netzteile, Überwachungsgeräte.

 

1975

Gründung der Schönbuch Electronic durch Willi Hanesch. Spezialisierung auf Entwicklung und Herstellung von induktiven und capazitiven Näherungsschaltern.